Fallout 4 – Creation Club bringt neue Inhalte

Wie Bethesda angekündigt hat, steht ab sofort ein neues Update für „Fallout 4“ bereit. Sobald dieses erfolgreich heruntergeladen und installiert ist, haben die Spieler Zugriff auf den sogenannten Creation Club, wo es allerhand neue Inhalte gibt.

Fallout 4

Solltet ihr weiterhin fleißig durch das Ödland streifen, haben wir gut Nachrichten. Der Creation Club umfasst nämlich eine Vielzahl kleinerer Inhalte. Mit an Bord sind Dinge wie ein modularer Armeerucksack, einige neue Pip-Boy-Lackierungen oder eine völlig neue Powerrüstung. Diese stammen entweder von den Entwicklern selbst oder aus der Community. Bethesda hat sie sorgfältig überprüft und betont, dass sämtliche Inhalte sowohl im Hauptspiel als auch in den Erweiterungen verfügbar sind. Zudem sind sie mit den Trophäen kompatibel.

Einen kleinen Haken gibt es allerdings. Die neuen Inhalte muss man mit speziellen Credits kaufen, die man für Echtgeld im PlayStation Store erwerben kann. Passend zum Start von Creation Club schenken uns die Entwickler jedoch 100 Credits. In den kommenden Monaten sollen zudem weitere Inhalte folgen.

„Fallout 4“ ist bereits seit dem 10. November 2015 für PC, PlayStation 4 und Xbox One im Handel erhältlich. Im Laufe der letzten Monate reichten die Entwickler mehrere DLCs nach, von denen zwei etwas umfangreicher ausfielen. In Far Harbor verschlägt es den Spieler auf eine düstere Insel und in Nuka World geht es in einen alten Vergnügungspark.

Quelle

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*